Dringende Erinnerung und Aufruf

Es ist ernst, sehr ernst. Menschen dürfen sich nur in begrenzter Anzahl treffen. Der Bundesvorstand der dPV empfiehlt nachdrücklich zum Verzicht auf alle geplanten Gruppentreffen, alle Veranstaltungen, auch Weihnachtsfeiern für die Monate November und Dezember 2020. Wenn Sie es nicht schon getan haben, sagen Sie noch heute alles ab. Sie helfen mit, sich selbst und ihre Mitmenschen zu schützen. Eigenverantwortung ist das Zauberwort. Unser Ziel muss sein, einen Weg zu finden, der uns am wenigsten weh tut. Wir alle gehören zur Risikogruppe aufgrund unserer Parkinsonerkrankung, aufgrund von Vor- und Begleiterkrankungen und aufgrund unseres Alters. Die Beschränkungen sind streng, aber notwendig. Das Virus kennt weder Freund noch Feind. Es bleibt uns nichts anderes übrig: Wir müssen uns alle gedulden. Wir wollen und werden uns wiedersehen. Es ist nur eine Frage der Zeit und von Corona. Neuss, am Ende des Monats Oktober 2020 Für den Vorstand Magdalene Kaminski

Klick

PODCAST der dPV

Liebe Mitglieder, ab sofort gibt es in regelmäßigen Intervallen einen PODCAST zum Thema Parkinson. Die erste Episode zum Thema "Multimodale Komplextherapie" ist ab sofort online.

Zum Podcast

Björn Freitag kocht für Betroffene

Ein enger Zusammenhang zwischen Ernährung und Schluckbeschwerden bei Morbus Parkinson, bedarf spezieller Ernährung. Lesen Sie hier warum und schauen Sie sich zwei Rezepte an, die Starkoch Björn Freitag für Betroffene vorgekocht hat.

Zu den Rezepten

Zusammen sind wir stark!

Bei Morbus Parkinson ist das Miteinander und ein offener, ehrlicher (Information-und) Erfahrungsaustausch sehr wichtig. Auf unserer vertrauenswürdigen Kennenlernen-Plattform, die wir mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse zur Verfügung stellen, können Sie sich mit anderen Betroffenen und deren Angehörige vernetzen, treten Sie Gruppen bei und informieren Sie sich über relevante Events-rund um die Uhr, flexibel und in einem geschützten Raum. Werden Sie Teil von mit-Parkinson.de!

Jetzt registrieren

Jetzt neu im Shop. Professionelle Gesichtsmasken.

2er PACK - Atemschutzmaske KN95 FFP2 - weiß ohne Ventil
Artikel auf Lager und SOFORT lieferbar
Klinischer Mundschutz zum Schutz der oberen Atemwege gegen Viren und Bakterien
Ultraschallverbindung sauber und luftdicht
Anpassbarer Nasensteg & elastisches Befestigungsband
Europäische Schutzklasse
Schützen Sie sich und andere!

Hier geht's zum Shop >>

Ambulante Behandlung von Menschen mit Parkinson in den Zeiten von Corona

Corona ist weiterhin in aller Munde. Schauen Sie sich unseren Bericht an zur ambulaten Behandlung...

Zum Bericht

Distanz in Zeiten Corona

Die neue Art der Distanz. Ein Video der Tanzschue Hey aus Lemgo.

Video

Der Mutmach Song

Der Song „Trotzdem schön“ ist fertig, und bestimmt gefällt er dir genauso gut wie uns. Wie wäre es also, wenn du mitmachst bei der Erstellung des dazugehörigen Musikvideos? Neben dem offiziellen Musikvideo (hier: www.trotzdemschön.de) soll ein alternatives Multiautoren-Video entstehen – unter anderem mit deinen Aufnahmen. Und das geht so:

Mehr Informationen

Telefonhotline zum Thema Corona (Covid-19)

Aufgrund der derzeitigen Ungewissheit zum Thema Corona (Covid-19) hat die DPV, exklusiv für Mitglieder und Interessenten, eine Telefonhotline zum Thema geschaltet. Sprechen Sie mit dem Geschäftsführer Herrn Mehrhoff exklusiv am Telefon, über das Thema Parkinson und Corona. Der Dienst steht ab sofort zur Verfügung.

Telefonnummern

Parkinson-Neuigkeiten

Erfahren Sie sofort, wenn etwas in Sachen Parkinson passiert. Lesen Sie die neusten Informationen jeden Tag neu...

TOPTHEMA

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder der dPV,

für Menschen mit einem Parkinsonsyndrom gesellt sich in diesem Jahr zur ohnehin erschwerten Bewältigung des (Pandemie-)Alltags die berechtigte Sorge, im Falle einer Coronainfektion eine besonders schwere und folgenreiche Erkrankung (COVID) zu entwickeln. Es ist daher besonders erfreulich, dass ab jetzt Impfstoffe dabei helfen werden, die Pandemie einzudämmen und auf Dauer zu beenden.

Angesichts der Geschwindigkeit der Impfstoffentwicklung werden vielfach Befürchtungen geäußert, z. B.  hinsichtlich der Sicherheit der neuen Präparate oder zu Wechselwirkungen mit dauerhaft eingenommenen Medikamenten. Es ist daher wichtig, zu verstehen, dass die Zulassungsbehörden die Sicherheit der Impfstoffe positiv beurteilt haben werden, bevor sie zur Anwendung kommen. Negative Effekte bei Einnahme anderer Medikamente sind nicht zu erwarten, werden aber natürlich weiterhin sorgfältig untersucht. Nach allem, was wir wissen, ist nicht damit zu rechnen, dass die Impfung gegen COVID die Parkinsontherapie beeinträchtigt.

Die Empfehlung, sich sobald wie möglich gegen COVID impfen zu lassen, besteht generell, jedoch am deutlichsten für Menschen im fortgeschrittenen Alter und mit chronischer Erkrankung, wie z. B. einem Parkinsonsyndrom. Durch die Impfung minimieren Sie Ihre persönliche Gefährdung zu einem Zeitpunkt mit weiterhin hohem Ansteckungsrisiko. Zusätzlich werden Infektionen anderer Menschen immer unwahrscheinlicher, je mehr Menschen sich impfen lassen.

So können Sie sich selbst und Ihre Mitmenschen vor COVID schützen!

Prof. Dr. med. Klostermann

Neurologische Hochschulambulanz

Charité, Berlin, Universitätsmedizin

 

Prof. Dr.med. Sander

Infektiologie und Pneumologie

Charité, Berlin, Universitätsmedizin

 

Die Aktualisierung der Homepage wurde mit freundlicher Unterstützung des BKK Dachverbandes umgesetzt

 

 

Termine

Wichtige Termine

Gerade in Zeiten von Corona ist es wichtig immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir haben für Sie die interessantesten Termine zum Thema Parkinson zusammengetragen

und veröffentlichen diese auf dieser Terminseite.

Erfahren Sie exklusiv an welchen Daten die virtuellen oder auch persönlichen Treffen stattfinden,

oder ob eine Veranstaltung abgesagt wird.

zu den Terminen

News

Die neusten Informationen aus aller Welt zum Thema Parkinson.

Erfahren Sie alles Wissenswerte und stöbern Sie auch alte Inhalte durch.

Zusammen mit unserem Partner Meltwater erhalten Sie exklusive neue Nachrichten

nicht nur zu dem Thema Parkinson.

Lesen

Intranet der dPV

Als Mitglied der deutschen Parkinson Vereinigung e.V. können Sie sich exklusive Inhalte des Intranets anschauen und sind so immer über den neusten Stand der Forschung und Therapien informiert.

Bleiben Sie mit der Parkinson Stiftung auf dem neusten Stand!

Mitglied werden

Parkinson und Arbeitswelt

MEHR

Regionalgruppensuche

 

400 Reginalgruppen in Deutschland. Auch in Ihrer Umgebung gibt es eine Regionalgruppe der dPV.

 

Klicken Sie hier und finden auch Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Umgebung.

SUCHE

Wir über uns

Das Ziel der dPV ist, die Lebensumstände von Parkinson-Patienten und deren Partnern zu verbessern. Ein wesentliches Anliegen unserer Parkinson Stiftung ist es, die Patienten mit Informationen zu versorgen und ihr Selbstbewußtsein so zu stärken, daß sie die therapeutischen Bemühungen der Ärzte in kritischer Partnerschaft anerkennen und befolgen.

MEHR

Amazon Smile

Indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen

unterstützen Sie die dPV mit einer kleinen

Spende, die AMAZON für Sie bezahlt.

Amazon Smile. Unterstützen Sie die dPV.

Sie kostet es nicht mehr, aber es hilft.

 

Smile

Die Entstehung der Krankheit

Eindeutige Ursachen für die fortschreitende Funktionsstörung und das vorzeitige Absterben von Nervenzellen, die der Parkinson-Krankheit zugrunde liegen, konnten bis heute nur für die seltenen genetischen Formen identifiziert werden.

Lesen Sie alles über die Entstehung von Parkinson.

MEHR

Fach-, Tageskliniken, Schwerpunktpraxen

Die dPV zertifiziert zur Sicherstellung einer adäquaten Behandlung von Parkinson Patienten, Kliniken, Tageskliniken sowie Schwerpunktpraxen, mit dem Behandlungsschwerpunkt Parkinson.

Auf dieser Seite finden Sie nicht nur eine Liste aller zertifizierten Kliniken, ebenso stellen sich einzelne Kliniken vor.

MEHR